Sunna Kleidung!

Wie soll sich ein Muslim kleiden? Und wie nicht? Wie hat sich der Prophet gekleidet? Was bedeutet der Begriff “Sunna” hier?
abonnieren nicht vergessen 🙂

Das Gesagte stützt sich auf das Buch: Usul al Hadith – ulumuh wa mustalahuh“ von Dr. Muhammed ’Ajjaaj al-Khatib“ herausgegeben in einer Neuauflage des Verlags „Dar al-Fikr“ in Beirut, Libanon, 2011. ISBN: 9953-35-039-6
P.S.: Nochmal erklärend, weil es anscheinend Bedarf hierfür gibt :
In dem letzten Video erhebe ich mit keinem Wort und in keinem Augenblick den Anspruch, das Thema Kleidung aus Fiqh Perspektive v o l l s t ä n d i g zu behandeln. Das Verbotene bleibt verboten, grundsätzlich egal wie die Umgebung ist, und die Pflicht bleibt ebenso Pflicht, die Umgebung ist hierbei ebenso grundsätzlich egal. Die zwei zentralen, zu beachtenden Dinge bei der Kleidung sind Intransparenz und Verdecken der ‘Aura, die sich bei Mann und Frau natürlich unterscheidet. Diese beiden Gebote können durch keine Umgebung aufgehoben werden – in Afrika gibt es schließlich Stämme, die sich überhaupt nicht kleiden.
Übrigens, für den, der das Format meines Kanals nicht erkannt hat: es geht mir nicht um Vorträge, die eine Stunde oder länger gehen, sondern um bloße Gedanken, Anmerkungen und Hinweise auf dem Weg.:)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here