QMilk: Kleidung aus Milch – FUTUREMAG – ARTE

www.futuremag.de

Zwei Drittel der heute hergestellten Textilien bestehen aus Kunstfasern. Die Herstellung dieser meist aus Erdöl oder Kohle gewonnenen Stoffe ist so energieaufwendig wie umweltschädlich. Um Kleidung haltbarer, glänzend oder knitterfrei zu machen, werden den Fasern außerdem häufig gesundheitsschädliche chemische Substanzen zugesetzt. Die Mikrobiologin und Modedesignerin Anke Domaske setzt dem eine neue Textilfaser aus einem natürlichen Rohstoff entgegen, der in Europa im Überfluss vorhanden ist: Milch.

Twitter :
Facebook :

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here