Der Hitlergruß ist zwar verboten, aber da es selbst unter Neonazis echte Schlaumeier gibt, zeigen sie ihre Gesinnung jetzt auf subtilere Art. Wer weiß denn schon, dass die Buchstaben HKNKRZ auf einem T-Shirt “Hakenkreuz” bedeuten.

31 Kommentare

  1. Ihr linksradikalen Deutschenhasser, Spiegel euch braucht niemand!
    Gilt ebenso für die Möchtegern Cops die anscheinend sonst keine Arbeit haben 😉
    "man findet sich einander, sodass das Netzwerk immer größer wird"…. oh nein, Menschen halten zusammen, das geht ja GEGEN DIE SPALTUNG, straft diese ehrlichen, guten Menschen!

  2. Um ehrlich zu sein, ich finde es völlig gerecht.
    Ich bin Rechts und bin stolz drauf!
    Ich bin nur gegen Asylanten egal aus welchem Land. Schaut euch mal die Straftaten an wie die gestiegen sind.

  3. Die Wolfsangel ist kein Nazi Symbol, nur weil die Nazis es verwendet haben. Dieses Symbol, sowie andere nordische Runen, haben in Deutschland
    u. vielen anderen eher Nördlich gelegenen ländern schon seit Jahrhunderten ihre verwendung gefunden und somit auch einen Kulturellen wert!
    Es ist eine Unverschäntheit, diese Symbole zu illegalisieren!
    Meine forderung: Das christliche Kreuz und den Islamischen Sichelmond auch verbieten. Diese zwei Religionen haben schon deutlich mehr genozide verursacht (und zwar in ihrem namen, nicht nur alte Symbole von ihnen die darin verwendung gefunden haben)! Die nordische Kultur so zu unterdrücken, wärend grauenvolle religiöse Ideologien hier schon wieder mehr an Macht gewinnen, ist einfach nur wiederlich und verachtenswert!

  4. weiter rechts von der CDU gibts auch welche? pfui…. was für eine polemische Einleitung…. Wenn der Staat wirklich etwas gegen die rechte Gewalt machen wöllte, hätten die Ermittlungsbehörden besser und mehr im NSU Prozess kooperiert…

  5. Merkt ihr Vollpfosten gar nicht, dass ihr durch den inflationären Gebrauch von "Nazi" die Verbrechen der Nationalsozialisten relativiert? Und auch den Weg in die Mitte der Bevölkerung ebnet? Sicher nicht. Niwowo der Grünen und SAntifa.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here