Weltweit arbeiten 60 Millionen Menschen in der Textilindustrie, die meisten von ihnen in Entwicklungs- und Schwellenländern unter unzumutbaren Umständen. Die gezahlten Löhne reichen kaum zum Überleben und auch Sicherheitsstandards werden häufig ignoriert.

In dieser Folge der 4-teiligen Serie für Jugendliche erklärt Manniac, was jeder von uns für fair produzierte Kleidung und bessere Arbeitsbedingungen der Arbeiter tun kann. Wollt ihr mehr wissen? Dann besucht jetzt und

Wie viele eurer Kleidungsstücke habe ein Siegel? Habt ihr die App selbst schon ausprobiert? Wir wollen es von euch wissen! Schreibt uns eure Kommentare.

Wer ist Manniac?
Manniac zeichnet auf seinem YouTube-Kanal Erklärvideos, Comics, macht Comedy und behandelt auch regelmäßig ernste Themen. Für das BMZ hat er jetzt eine Serie rund um die Themen Klimawandel, Flucht aus der Heimat, Hunger und Arbeitsbedingungen in der Textilbranche produziert.
Hier geht es zu Manniacs YouTube-Kanal:

9 Kommentare

  1. Mir gefallen die Videos echt gut. Aber ich finde, dass es sehr schwer ist schöne Sachen mit diesen siegeln zu finden, so kommt es dann oft vor das meine Klamotten doch aus China usw kommen. Da muss noch viel getan werden

  2. Wäre ich in der entsprechenden Zielgruppe, würden sich bei mir nach dem Schauen der BMZ-Videos mit manniac bei mir eher Ratlosigkeit breit machen: wenig konkrete Infos, Tipps, Links und Handlungsmöglichkeiten. Was kann ich also wirklich tun?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here