Bei fairer Kleidung kommt es auf die Arbeitsbedingungen, Lohn und Umweltverträglichkeit in der Produktionskette an. Und faire Kleidung ist bezahlbar, liegt im sogenannten “mittleren Preissegment”.

Fan werden bei Facebook:

Offizielle Homepage:

Twitter:

YouTube:

1 Kommentar

  1. Fair und Bio (z.B. Bio-Baumwolle) wäre noch besser…

    Leider sind solche Läden schwer zu finden – Adresslisten für solche Ladentypen habe ich noch nicht gefunden – und die großen Kaufhäuser beispielsweise haben oft weder bio noch fair gehandelte Kleidung. Das im Video genannte Geschäft wäre der erste mir (nun neu) bekannte Laden in Stuttgart, der so etwas anbietet – bisher kannte ich nur Versandhändler in dieser Branche.

Skriv et svar til edhoc2 Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here